Klartext im Westen

Der NRW-Wirtschaftsblog

Schlagwort: Landespolitik (Seite 1 von 4)

Für einen neuen Bildungsaufbruch

Von Josefine Paul

Fraktionsvorsitzende BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag NRW

Krisen machen nicht nur Defizite wie unter dem viel strapazierten Brennglas deutlich, sie können auch Veränderungsprozesse initiieren. Die Corona-Krise hat die Bildungsmisere in unserem Land auch für den oder die Letzte sichtbar gemacht. Sicherlich war und ist die Pandemie für alle Kinder, Jugendliche und Familien eine besondere Herausforderung. Aber es zeigt sich auch sehr deutlich, dass die Möglichkeiten, durch diese Zeit zu kommen sozial ungleich verteilt sind.

Weiterlesen

Neue Antworten statt Ideologie

Von Felix Banaszak

Landesvorsitzender Bündnis 90 / Die Grünen NRW

Anfang Oktober war es, da saßen Armin Laschet und sein Wirtschaftsminister Pinkwart vor der versammelten Hauptstadtpresse in Berlin – und verkündeten, was angesichts der Corona-Krise wirtschaftlich geschehen müsse in Deutschland: Belastungsmoratorium, Deregulierung, Bürokratieabbau, das waren kurz zusammengefasst die Inhalte. Also seit Jahrzehnten bekannte, schwarz-gelbe Ideologie. Und leider völlig vorbei an den Realitäten und den schon jetzt erkennbaren Lehren der Corona-Zeit.

Weiterlesen

Neustart nach Corona: Wie wir den Weg zum Aufsteigerland Nordrhein-Westfalen weitergehen

Von Lutz Lienenkämper MdL

Minister der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen wird wieder Aufsteigerland. Mit dem Versprechen, dafür die notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen, ist die Landesregierung 2017 angetreten. Mit Zukunftsinvestitionen, der Entfesselung der Wirtschaft und – erstmals seit fast 50 Jahren wieder –ohne Neuverschuldung in den Haushaltsplänen hat sich Nordrhein-Westfalen schnell und kraftvoll auf den Weg nach oben gemacht: Der Arbeitsmarkt hat sich in den letzten Jahren besser entwickelt als in Deutschland insgesamt. Bei der Wirtschaftsentwicklung haben wir den Rückstand zu anderen Ländern verringert. Die Finanzkraft Nordrhein-Westfalens ist 2018 im Vergleich zu anderen Ländern erstmals seit 2009 wieder angestiegen. Seit 2017 konnten wir so Schulden in Höhe von 645 Mio. Euro tilgen und haben mehr als 3 Mrd. Euro für die Risikovorsorge – also Vermögensbildung – bereitgestellt.

Weiterlesen

Raus aus der Box!

Von Britta Sieper

Geschäftsführerin SIKU, Sieper GmbH

Die Welt verändert sich in einem rasenden Tempo. Alles wird schneller, die Art zu arbeiten, einzukaufen, zu leben. Wir haben gelernt, uns an das Tempo anzupassen und vieles gleichzeitig zu machen. Glauben wir zumindest.

Weiterlesen

Nicht auf halber Strecke stehen bleiben

Von Arndt G. Kirchhoff

Präsident von unternehmer nrw und CEO der Kirchhoff Holding GmbH und Co. KG

Eines vorweg: Die wirtschaftspolitische Grundstimmung in Nordrhein-Westfalen ist in den vergangenen zweieinhalb Jahren wieder spürbar besser geworden. Dieser Stimmungsumschwung war auch dringend nötig. In den Jahren zuvor wurde zu häufig gebremst und auch verhindert.

Weiterlesen

Die Mitte – Betriebssystem mit Zukunft

Von Bodo Löttgen

Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen

Seit der Wahl unseres Ministerpräsidenten Armin Laschet am 27. Juni 2017 wird unser Land von einer Koalition der Mitte in der Zusammenarbeit von CDU und FDP regiert. In seiner ersten Regierungserklärung 1982 prägte der 6. Bundeskanzler unserer Republik, Dr. Helmut Kohl, für das Regierungsbündnis von CDU, CSU und FDP den Begriff „Koalition der Mitte“.

Weiterlesen

Fortschritt für die Vielen! Im Wandel werden wieder Alternativen sichtbar

Von Thomas Kutschaty

Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion NRW

Der amerikanische Tesla-Konzern will in Deutschland eine Autofabrik bauen. Leider nicht in Nordrhein-Westfalen, sondern in Brandenburg, aber immerhin. Der letzte ausländische Autokonzern, der das tat, war Ford: vor 93 Jahren. Teslas Ankündigung hat große symbolische Kraft. Mitten im Mutterland des Verbrennungsmotors errichtet der Vorreiter der Elektromobilität eine eigene Fabrik. Die Autos, die neben Batterien und Elektromotoren dort montiert werden sollen, werden ihren Nutzwert mindestens so sehr durch intelligente Software wie durch ausgeklügelte Hardware erhalten. Auch das ist ein Symbol für den Strukturwandel, den die deutsche Wirtschaft durchlaufen wird. Weiterlesen

Einiges angepackt, aber noch viel zu tun! Zur Halbzeitbilanz der Landesregierung

Von Andreas Ehlert

Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf

Zweieinhalb Jahre ist die Landesregierung aus CDU und FDP jetzt im Amt. Handwerk ist mit Politik nie ganz zufrieden, aber die bisherige Bilanz fällt ordentlich aus. Die Richtung stimmt, und es sind für das Handwerk einige gute Entscheidungen auf den Weg gebracht worden. Weiterlesen

Das Glas ist halb voll

Von Knut Giesler

Bezirksleiter der IG Metall NRW

Industriepolitische Halbzeitbilanz der Landesregierung

Es ist keine neue Erkenntnis: Die Transformation unserer Industrie und Arbeitsgesellschaft ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit. Dieser fundamentale Wandel wird in alle Lebensbereiche eingreifen. Und das nicht erst in 20 Jahren. Ganz im Gegenteil. Wir stecken schon mittendrin.

Weiterlesen

Für einen neuen Aufbruch

Von Mathias Richter

Staatssekretär im Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Das Ruhrgebiet blickt auf eine ereignisreiche Geschichte zurück. Die Menschen haben hier großartige Jahre des wirtschaftlichen Aufstiegs erlebt. Der Bergbau und die mit ihm wachsende Industrie brachten ihnen Arbeit und Wohlstand, doch das einzig Beständige im Leben ist der Wandel. Und so kam das nahezu Unausweichliche, als mit Prosper Haniel die letzte Zeche ihren Betrieb eingestellt hat. Weiterlesen

Ältere Beiträge