Klartext im Westen

Der NRW-Wirtschaftsblog

Schlagwort: Bildung

Viel Rost, viel Tradition

Von Prof. Dr. Michael Hüther

Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln

Das Ruhrgebiet prägte – neben dem rheinischen Karneval und dem Duisburger Zoo – mein Nordrhein-Westfalen-Bild als Kind und Jugendlicher. Die sonntäglichen Ausflüge in die Gruga in Essen oder in den Dortmunder Westfalenpark waren verbunden mit dem Eindruck von viel Rost entlang des Weges. Die Erzählung meines Vaters, als Ingenieur in den fünfziger und sechziger Jahren an vielen Kraftwerksbauten an der Ruhr beteiligt, machte klar: Die Glanzzeit war vorbei, neue Kraftwerke wurde nur noch andernorts – in Bayern oder im Ausland – realisiert. Dafür spielte unverdrossen die Bergmannskapelle im Grugapark.

Weiterlesen

Mehr ökonomische Bildung für unsere Schülerinnen und Schüler in NRW

Von Yvonne Gebauer MdL

Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Zur vergangenen Landtagswahl hatte Unternehmer NRW sein wirtschaftspolitisches Positionspapier mit „Starke Wirtschaft. Starkes Land.“ überschrieben. Aus meiner Sicht lässt sich das sogar noch ergänzen: „Starke Schulen“. Denn ohne gute und erfolgreiche Schulen gibt es keinen qualifizierten Nachwuchs für eine florierende Volkswirtschaft, ohne die wiederum auf Dauer kein stabiler Sozialstaat möglich ist. Auch für Nordrhein-Westfalen ist die Arbeit der zahlreichen Unternehmen entscheidend für die Zukunft des Landes. Um im nationalen und globalen Wettbewerb bestehen zu können, brauchen Unternehmen Innovationen und hervorragende Mitarbeiter. Beides fällt nicht vom Himmel und bedarf neben einer vorausschauenden Wirtschaftspolitik vor allem auch eines: bester Bildung.

Weiterlesen