Metropole Ruhr braucht noch mehr Tempo und Zusammenhalt

Von Christoph Tesche

Bürgermeister der Stadt Recklinghausen

Fast 20 Jahre ist es her, dass in Recklinghausen die letzte Steinkohle gefördert wurde. Der Strukturwandel hat allerdings auch in unserer Stadt weitaus früher begonnen. Am Ende ist der Prozess aber noch lange nicht. Und klar ist: Die Herausforderungen, die vor uns liegen, können die Kommunen des Ruhrgebiets ganz sicher nicht alleine stemmen. Deshalb ist es richtig, dass die Landesregierung unter Regie von Ministerpräsident Armin Laschet die Ruhr-Konferenz initiiert hat. Nur wenn die Region geschlossen auftritt, haben wir eine Chance, auch im Bund und in Europa, die dringend erforderliche Unterstützung einzufordern. Weiterlesen