Klartext im Westen

Der NRW-Wirtschaftsblog

Schlagwort: Wirtschaft

Die duale Ausbildung – Erfolgsrezept für Fachkräftesicherung und Zukunftsperspektiven

Von Dietmar Meder

Vorsitzender des Bildungswerks der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft

In den letzten Wochen haben in Nordrhein-Westfalen wieder mehr als 100.000 junge Menschen eine duale Ausbildung begonnen. Das ist ein guter Schritt – sowohl für die jungen Menschen wie auch für die Betriebe, die sie ausbilden. Denn: Für die jungen Menschen ist dies ein erfolgreicher Start in das Berufsleben, der ihnen vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten bietet. Und die Unternehmen erhalten bedarfsgerecht ausgebildete Fachkräfte. Deshalb engagieren sich auch so viele Betriebe in NRW in der Ausbildung.

Weiterlesen

Aufbruch in eine digitale Zukunft

Von Prof. Dr. Andreas Pinkwart

Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Die Digitalisierung ist die wohl größte ökonomische Aufgabe unserer Zeit: Wir wollen die Chancen, die in der Transformation liegen, für eine moderne Wirtschaft nutzen und damit den Wohlstand von morgen sichern.

Weiterlesen

Der Auftrag für NRW: „Wirtschaftsstandort fit machen“

Von Ralf Kersting

Präsident der IHK NRW

Zwei Monate nach der Landtags- und zwei Monate vor der Bundestagswahl stellt sich NRW neu auf. Gerade mit Blick auf die bevorstehende Bundestagswahl bleiben allerdings noch viele Fragen offen.

Im vergangenen Jahr wurde die wirtschaftspolitische Debatte in NRW von der Sorge um die Entwicklung unseres Wirtschaftsstandorts beherrscht. Unserem Bundesland ist es zuletzt nur selten gelungen, Anschluss an die deutsche Wachstumsdynamik zu finden. Weiterlesen

Eine neue Gründerzeit in NRW

Von Dr. Joachim Stamp MdL

stellv. Fraktionsvorsitzender der FDP NRW

Sie können bereits heute eine smarte Uhr kaufen, die ihren Träger vor einem akut bevorstehenden Herzinfarkt warnt. Adidas baut in Franken eine Fabrik zur vollautomatischen und digitalisierten Schuhproduktion auf. Damit entstehen Berichten zufolge 150 neue Arbeitsplätze in einem Produktionsbereich, der in der Vergangenheit vollständig nach China verlagert worden war. Und moderne Fahrassistenzsysteme steuern das Auto schon heute entspannt weiter, wenn der übermüdete Fahrer auf der Autobahn einschläft.

Weiterlesen

Schulfach Wirtschaft: Für’s Leben lernen

Von Dr. Luitwin Mallmann

Hauptgeschäftsführer der Landesvereinigung der Unternehmensverbände NRW

Was bedeutet „Rendite“? Wie kann ich für das Alter vorsorgen? Und wofür ist ein Girokonto da? Junge Menschen wissen heute nur sehr begrenzt über wirtschaftliche Themen Bescheid. Untersuchungen zeigen deutliche Wissenslücken bei ganz alltäglichen Fragen. Und das ist nicht nur eine Diagnose von Dritten – auch die jungen Menschen selber sehen Handlungsbedarf: Eine große Mehrheit wünscht sich mehr wirtschaftliche Themen in der Schule und ein eigenständiges Fach dafür. Weiterlesen

Wir in NRW müssen mehr Einsatz zeigen

Von Wim Abbing

Vorstandsvorsitzender der Unternehmerverbandsgruppe Duisburg und der Unternehmerverbandes Metall Ruhr-Niederrhein Duisburg sowie Geschäftsführer der Probat-Werke, Emmerich

Nein, mit der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten geht die Welt nicht unter. Ebenso wird es die EU auch noch nach dem Brexit geben. Und selbst wenn die Populisten bei den Wahlen in Frankreich  gewinnen, was uns hoffentlich ebenso wie in Holland auch dort erspart bleiben möge, wird es irgendwie weitergehen.

Weiterlesen

Starkes Handwerk. Starkes Land.

Von Hans-Joachim Hering

Präsident Unternehmerverband Handwerk NRW

Dass das Handwerk in Nordrhein-Westfalen zu den bedeutendsten Wirtschaftsfaktoren zählt, ist bekannt. Auch die Politik in NRW hat ein starkes Bekenntnis zur „Wirtschaftsmacht von nebenan“ abgegeben, indem sie als einziges Bundesland ein Handwerksministerium eingeführt und eine parlamentarische Enquetekommission zur Zukunft des Handwerks eingerichtet hat. Wir freuen uns darüber, weil es dokumentiert, dass der Beitrag des Handwerks zur wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit unseres Landes in der Landespolitik wertgeschätzt wird.

Weiterlesen

Mehr Zukunftschancen statt weitere Stagnation

Von Christian Lindner

Bundesvorsitzender der Freien Demokraten und Vorsitzender von Landtagsfraktion und Landesverband der FDP NRW

Nullwachstum, rote Laterne, Stagnation: Die jährliche Berechnung des Wirtschaftswachstums durch die Statistikämter von Bund und Ländern hat im vergangenen Jahr endlich eine intensivere Debatte über die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen in Nordrhein-Westfalen befeuert.

Weiterlesen

Boden gut machen

Von Garrelt Duin

Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen

Wir in NRW bauen kräftig am Internet. Es braucht aber auch die Dinge, um zu einem großen Wurf zu werden. Wir haben sie – was uns vor den meisten  anderen Ländern auszeichnet. Doch die Dinge sind nicht virtuell, sondern ganz herkömmlich aus Stein, Beton, Metall oder Kunststoff. Sie entwickeln sich und brauchen Platz.

Auch Platz haben wir. Genug. Aber leider können Industrie, Handwerk und Gewerbe oft nicht so ohne weiteres dort siedeln, wo es sich anbietet. Denn Stahlindustrie, Bergbau, Kokereien, Schokoladenfabriken, Textilfabriken, Brauereien oder auch das Militär haben über Jahrzehnte ihre tiefen Spuren im Sand hinterlassen.

Weiterlesen