Von Bernd Tönjes

Moderator des Initiativkreises Ruhr, Vorstandsvorsitzender der RAG Aktiengesellschaft

„Starke Industrie braucht modernes Umfeld“ heißt ein Papier des Initiativkreises Ruhr (IR), mit dem wir einen Anstoß gegeben haben zu einer wichtigen Diskussion über die Rolle des Ruhrgebiets als Industriestandort. Der IR stellt sich damit gegen das Gerede vom postindustriellen Zeitalter. Er hat unmissverständlich deutlich gemacht: Die Unternehmen der Region wollen das Ruhrgebiet als einen wichtigen Industriestandort Deutschlands erhalten und weiter entwickeln. Die Diskussion über ein angeblich postindustrielles Zeitalter mögen andere führen. Wir setzen auf einen starken industriellen Kern in einer zukunftsorientierten Wirtschaft. In unserem Papier haben wir eine Reihe von Bedingungen aufgelistet, die erfüllt sein müssen, um diesen industriellen Kern zu erhalten und möglichst noch zu stärken. Es ist seitdem einiges in Bewegung gekommen.

Weiterlesen